Anspruch auf barrierefreien Zugang zur Wohnung

Während dem Einbau eines Treppenliftes wird in der Regel Paragraph 554a Abs. 1 BGB berücksichtigt. In diesem Gesetzesabschnitt wird der Anspruch auf barrierefreien Zugang in der Wohnung festgelegt. Der Vermieter muss somit einem nachträglichen Einbau eines Treppenliftes zustimmen, falls es dem Mieter nicht möglich ist auf andere Weise durch das Treppenhaus zu kommen. Die Kosten für den Einbau des Treppenliftes muss jedoch der Mieter alleine übernehmen. Zudem muss der Mieter beim Einbau des Liftes die gesetzlich geltenden Vorgaben berücksichtigen.

Zurück zur
Treppenlift Glossar Übersicht

Holen Sie sich Rat von DEN Spezialisten!
Viele Fragen klären wir kompetent und schnell am Telefon.
Rufen Sie uns an
0800 / 2707700
(gebührenfrei)