Was versteht man unter Arbeitsunfähigkeit?

Per Definition liegt eine Arbeitsunfähigkeit dann vor, wenn der Arbeitnehmer seiner zuletzt ausgeführten Tätigkeit krankheitsbedingt nicht mehr nachkommen kann. Hierbei bezieht sich eine Arbeitsfreistellung nur auf genau diese Tätigkeit. So wird beispielsweise eine Person mit einem gebrochenen Bein tendenziell eher krankgesprochen, wenn er eine Tätigkeit ausübt, bei der er wenig sitzt und sich viel bewegt muss.

Zurück zur
Treppenlift Glossar Übersicht

Holen Sie sich Rat von DEN Spezialisten!
Viele Fragen klären wir kompetent und schnell am Telefon.
Rufen Sie uns an
0800 / 2707700
(gebührenfrei)