Was versteht man unter einer Gewährleistung?

Die Gewährleistung, welche auch Mängelhaftung oder Mängelbürgschaft genannt wird, steht im deutschen Schuldrecht für das Einstehenmüssen aufgrund einer mangelhaften Leistung.

Der Verkäufer muss beim Abschluss eines Kaufvertrages für ein magelhaftes Produkt Gewähr leisten. Eine solche gibt es auch beim Werkvertrag, falls das produzierte Werk Mängel aufweist. Zudem gibt es noch eigene Gewährleistungsregelungen bei Miet-, Reise-, und Schenkungsverträgen.

Man sollte jedoch beachten, dass sich die gesetzlich vorgeschriebene Gewährleistung von der freiwilligen Garantie unterscheidet.

Zurück zur
Treppenlift Glossar Übersicht

Holen Sie sich Rat von DEN Spezialisten!
Viele Fragen klären wir kompetent und schnell am Telefon.
Rufen Sie uns an
0800 / 2707700
(gebührenfrei)