Was ist das Pflegestärkungsgesetz 3?

Durch das Pflegestärkungsgesetz 3 spielen die Kommunen eine entscheidende Rolle bei der Beratung von Pflegebedürftigen, Menschen mit Behinderungen und deren pflegenden Angehörigen. Sie sollen durch das Gesetz die Beratungsangebote in ihrem Stadt- und Kreisgebiet koordinieren und haben zudem das Rechte Pflegestützpunkte für Hilfsbedürftige zu gründen.

Durch das Pflegestärkungsgesetz 3 haben die Krankenkassen außerdem mehr Prüfrechte bei betrugsverdächtigen Pflegediensten. Auch bei der Kostenübernahme für die Pflege von Menschen gab es durch das PSG 3 Änderungen.

Zurück zur
Treppenlift Glossar Übersicht

Holen Sie sich Rat von DEN Spezialisten!
Viele Fragen klären wir kompetent und schnell am Telefon.
Rufen Sie uns an
0800 / 2707700
(gebührenfrei)