Antrag auf Treppenlift-Zuschuss

Ein Antrag auf Zuschuss für einen Treppenlift wird bei der zuständigen Kranken- bzw. Pflegekasse eingereicht. Es stehen dem qualifizierten Antragssteller pro Maßnahme bis zu 4000 EUR zu.

Als einzelne Maßnahme gilt in diesem Zusammenhang hierbei jede erforderliche Maßnahme zum Zeitpunkt der Antragsakzeptierung. Wenn also in Zukunft, durch die Änderung des Pflegestatus, neue Maßnahmen notwendig sind und werden diese Maßnahmen als Teil der Wohnumfeldverbesserung anerkannt, so stehen pro Maßnahme wieder ein Betrag von bis zu 4000 EUR zur Verfügung.

Was ist bei Antragstellung zu beachten?

Wichtig ist es bei der Erstellung des Antrags genau auf die verwendeten Formulierungen zu achten. Zu empfehlen ist es im Antrag gezielt auf die Kriterien einer Wohnumfeld verbessernden Maßnahme Bezug zu nehmen.

Zurück zur
Treppenlift Glossar Übersicht

Holen Sie sich Rat von DEN Spezialisten!
Viele Fragen klären wir kompetent und schnell am Telefon.
Rufen Sie uns an
0800 / 2707700
(gebührenfrei)