Was ist eine Schwenkfahrbahn?

Auf einer Schwenkfahrbahn kann das untere Fahrbahnstück zusammen mit dem Sitz ein- und ausschwenken, um Engpässe im Bereich des unteren Fahrbahnendes nicht zu versperren.

Eine automatische Schwenkfahrbahn ermöglicht es Ihnen Türen und Flure im unteren Bereich der Fahrbahn freizuhalten. In vielen Wohnräumen ist am unteren Ende der Treppe eine Tür oder ein Flur, die durch eine Treppenliftfahrbahn behindert werden würden. Aus diesem Grund lohnt sich eine automatische Schwenkfahrbahn.

Während der Fahrt hebt sich das Ende der Fahrbahn zusammen mit dem Sitz und der fahrenden Person in den Flur hinein. Wenn die Person ausgestiegen ist, schwenkt der Sitz in seine Parkposition zurück, sodass der Flur oder die Tür nicht versperrt werden. Der Schwenkvorgang kann ganz einfach über die normale Konsole am Treppenlift bedient werden.

Zurück zur
Treppenlift Glossar Übersicht

Holen Sie sich Rat von DEN Spezialisten!
Viele Fragen klären wir kompetent und schnell am Telefon.
Rufen Sie uns an
0800 / 2707700
(gebührenfrei)